Aufgabe

Per 1. Januar 2015 haben sich die Feuerwehren der Gemeinden Rheineck, Thal und Lutzenberg nach einstimmigen Bürgerentscheiden zusammengeschlossen. Der so entstandene Zweckverband trägt den Namen Feuerwehr Rheineck-Thal-Lutzenberg, kurz FW RTL.

Hauptaufgabe ist Schutz und Rettung. Das bedeutet, dass in Notfällen wie z.B. Brand, Verkehrsunfall oder Naturereignis Menschen, Lebewesen und andere schützenswerte Objekte durch den Sicherheitsverbund bestmöglichst unterstützt werden.

Organigramm

 

Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet der FW RTL definiert sich durch die Gemeindegrenzen der Gemeinden Rheineck, Thal und Lutzenberg (inkl. Wienacht-Tobel) und entspricht ca. 12 km². Zusätzlich fallen durch die Stützpunktfunktion auch die Autobahnteilstücke vom Autobahnanschluss Thal in Fahrtrichtung St. Gallen bis Meggenhus, sowie vom Autobahnanschluss Thal in Fahrtrichtung Chur bis St. Margrethen in den Zuständigkeitsbereich.

 

Einsatzgebiet und Depotstandorte auf Google Maps 

 

Einsatzbereitschaft

Wir sind 24 Stunden, 365 Tage im Jahr jederzeit einsatzbereit. Dies wird durch eine erprobte Organisations- und Alarmierungsplanung ermöglicht. Der Leistungsauftrag des Kantons schreibt vor, dass nach Eingang der Alarmierung bis zum Eintreffen der Einsatzelemente am Ereignisort maximal 10 Minuten (dicht besiedeltes Gebiet) und 15 Minuten (dünn besiedeltes Gebiet) vergehen dürfen.

 

Einsatzablauf

Der Einsatzablauf unterscheidet sich je nach Ereignis. Im folgenden Film ist ein Brand mit Personenrettung dargestellt.

 

Login Formular

Der geschützte Bereich (nur durch Login zugänglich) ist für die Angehörigen des Sicherheitsverbundes RTL und beinhaltet interne Informationen.