Ort Rheineck
Datum 
18.11.2017 16.57
Alarmstufe
1
Einsatzart Verkehrsunfall
Einsatzmittel Kowa, HLF, RW, HRB, MT, Mat.Wart-FZ
Einsatzmeldung FW Rheineck VU Fahrzeug Rauch sichtbar, Appenzellerstrasse, Alst 1
Beschreibung

Wir waren mitten in unserer Hauptübung mit dem Thema Chemie/Strassenrettung als die Pager der Alarmstufe 1 die Einsatzmeldung "FW Rheineck VU Fahrzeug Rauch sichtbar Appenzellerstrasse" anzeigten. Schnell wurde alles zusammengepackt und losgefahren.

Medienmitteilung Kantonspolizei:

Am Samstag (18.11.2017), kurz nach 16:45 Uhr, hat sich auf der Appenzellerstrasse zwischen Lutzenberg und Rheineck eine Frontalkollision zwischen zwei Autos ereignet. Alle drei Insassen der beiden Autos wurden dabei schwer verletzt.

Ein 21-jähriger Autofahrer fuhr von Lutzenberg Richtung Rheineck. Gemäss Auskunftspersonen überholte er dabei Höhe Friedegg mit überhöhter Geschwindigkeit ein anderes Auto und geriet in der folgenden Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sein Auto frontal gegen das Auto eines korrekt entgegenkommenden 73-Jährigen, der mit seiner 71-jährigen Frau Richtung Lutzenberg unterwegs war. Alle drei Personen wurden durch den Aufprall schwer verletzt.

Der 21-Jährige wurde von der Rega ins Spital geflogen. Der 73-jährige Mann und die 71-jährige Frau wurden vom Rettungsdienst ins Spital gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen standen zwei Rettungswagen, die Rega und die örtliche Feuerwehr im Einsatz.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der anschliessenden Fahrbahnreinigung musste die Appenzellerstrasse während mehrerer Stunden gesperrt werden. kapo

 

 

Login Formular

Der geschützte Bereich (nur durch Login zugänglich) ist für die Angehörigen der Feuerwehr RTL und beinhaltet interne Informationen.